Härtere Strafen für Einbrecher

Bayern wird einen Gesetzentwurf zum Wohnungseinbruchdiebstahl im Bundesrat einbringen. Dies wurde heute in der Staatskanzlei in München beschlossen.

Die bayerische Gesetzesinitiative besteht aus zwei Maßnahmen: Zum einen sollen künftig Einbruchdiebstähle nicht mehr als minderschwere Fälle bestraft werden können.

Zum anderen sieht der Gesetzentwurf vor, dass bei Wohnungseinbrüchen in Zukunft auch eine Telekommunikationsüberwachung ermöglicht werden soll.

Quellen: BayRVR und Meldung der CSU

Zurück